Medienbildung (ICT)

Handlungsfelder, Themen & Kompetenzbeschreibungen

Die aktuellen Themen der Medienbildung, ICT-Anwendungskompetenz und Informatik sind sieben pädagogischen Handlungsfeldern zugeordnet. Für jedes dieser Handlungsfelder stehen Einführungstexte, Materialsammlungen und Unterrichtsideen zur Verfügung.Die einzelnen Themen zeigen mit Kompetenzbeschreibungen auf, wie sich Kenntnisse und Fertigkeiten im Umgang mit digitalen Medien kontinuierlich vom Kindergarten durch die Primarschule hindurch bis zum Abschluss der obligatorischen Schulzeit aufbauen lassen.

 

Broschüre «Informatische Bildung – Regelstandards für die Volksschule» mit dem Referenzrahmen

Umgang mit digitalen Medien

Die Kinder von heute kommen bereits früh mit der digitalen Welt in Berührung. Dabei spielen die Erwachsenen als Vorbilder eine wesentliche Rolle. Immer wieder führen diese Medien(insbesondere Games) zu Differenzen zwischen Eltern und Kindern. Unter folgenden Links finden Sie einige nützliche Hinweise und Tipps rund um Internetzeit, Games und Social Media.

 

Flo# im Netz - Präventionsangebot diverser Fachstellen des Kantons Solothurn
Flo# im Netz ist ein Programm, welches auch im HOeK mit den Schülerinnen und Schülern durchgeführt wird. Auf der Website finden Sie eine umfassende Linksammlung zu diversen Themen im Bereich digitale Medien sowohl für Kinder als auch Erwachsene.

USK (Unterhaltungssoftware Selbstkontrolle) - Tipps für Eltern rund um Games

Die USK ist durch ihr Label bekannt, nach welchem Games in geeignete Alterskategorien eingeteilt werden. Diese werden gemäss dem Jugendschutzgesetz geprüft und in eine der fünf Kategorien eingeteilt, sofern der Hersteller seine Spiele zur Überprüfung anmeldet.

PEGI (Pan European Game Information)

Die PEGI ist das Pendant zur USK, welche jedoch europaweit agiert und sich nicht nur auf Deutschland begrenzt. Anders als bei der USK werden die Spiele in sieben Alterskategorien unterteilt und erhalten zudem Hinweise zu heiklen Inhalten der Spiele. 

Richtlinien für Eltern - Bildschirme entdecken und aufwachsen

 3-6-9-12 bildet die Entwicklungsstufen der Kinder ab und gibt Anhaltspunkte für Eltern, welche Stufe ihr Kind gerade durchlebt. Auf die Entwicklungsstufen der Kinder können ebenfalls entsprechende Richtlinien zum Umgang und Einsatz von Medien adaptiert werden, welche auf dem Plakat ersichtlich sind. Weitere Informationen dazu unter 3-6-9-12.