Posaune

Die Posaune ist ein sehr vielseitiges Instrument. Ihre klanglichen und dynamischen Möglichkeiten sind schier grenzenlos. Deshalb wird sie in allen möglichen Stilen und Konstellationen gebraucht. (Orchester, Big Band, Ensemble, Blasmusik, Popbands, etc)
Die Posaune gehört zu der Familie der Blechblasinstrumenten. Der Ton wird wie bei allen Blechblasinstrumenten mittels Lippenschwingung erzeugt, und über ein Mundstück auf das Instrument übertragen. Das besondere Merkmal ist der Zug mit welchem die Tonhöhe verändert werden kann. Deshalb ist auch der Ausdruck "Zugposaune" geläufig. Manche Posaunen besitzen ein Quartventil, welches man mit dem Daumen bedient. Es dient dazu, die zwei äußersten Zugpositionen zu ersetzen. Für Kinder gibt es etwas kürzere Instrumente, welche wesentlich leichter sind.


Persönliches Video von Jonas Beck


Lehrperson: Jonas Beck, jonas.beck@hoek.ch, 079 764 30 78, www.jonasbeck.ch


Die Instrumente können zuerst für zirka 50 Fr. im Monat gemietet werden. Bei einem Kauf stehen Kosten ab 1'600 Fr. an.

Einzelunterricht ab der 1. oder 2. Klasse - eine Vorabklärung bei der Lehrperson ist wichtig

Elternbeiträge: 

  • Normale Lektion: 40 Minuten wöchentlich CHF 900 pro Jahr
  • Kurze Lektion: 25 Minuten wöchentlich CHF 560 pro Jahr
  • Lange Lektion: 50 Minuten wöchentlich für CHF 1120 pro Jahr - Einverständnis der Lehrperson muss vorliegen.