Klarinette + Saxophon

Klarinette

Bei der Klarinette wird der Ton wie bei einem Saxophon durch ein in Schwingung versetztes Bambusblättchen erzeugt. Die Klarinette ist bei uns vor allem aus der volkstümlichen Musik bekannt. Sie wird aber auch in der klassischen Musik, dem Jazz / Dixieland-Jazz, dem Swing, der Klezmer-Musik und der osteuropäischen Volksmusik verwendet. Sie zeichnet sich durch einen lieblichen Klang und ein weites Tonspektrum aus.


Saxophon

Das Saxophon wird zwar aus Metall gebaut, trotzdem zählt man es zu den Holzblasinstrumenten, da der Ton, wie bei einer Klarinette, durch ein in Schwingung gesetztes Bambusplättchen erzeugt wird. Das Saxophon wird meist mit einem Halsgurt um den Hals gehängt, damit die Hände frei vom Gewicht des Instruments sind. Anfänglich ist das Saxophon vor allem mit der Marschmusik und später auch mit dem Jazz bekannt geworden. Heute ist es durch seinen variablen Klang in allen Musikstilen vertreten. 


Persönliches Video von Paula Häni 


Lehrperson: Paula Häni, paule.haeni@hoek.ch, 079 734 46 58


Die Instrumente können zuerst gemietet werden.

Einzelunterricht ab der 1, Klasse

Elternbeiträge: 

  • Normale Lektion: 40 Minuten wöchentlich CHF 900 pro Jahr
  • Kurze Lektion: 25 Minuten wöchentlich CHF 560 pro Jahr
  • Lange Lektion: 50 Minuten wöchentlich für CHF 1120 pro Jahr - Einverständnis der Lehrperson muss vorliegen.